Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Helgoland – Helfende Hände gesucht

Auf Helgoland werden helfende Hände gesucht. Übernachtet wird dabei z.B. in den Bungalows auf der Düne zum verbilligten Preis (will ich seit Jahren schon mal machen – die Düne am Abend „ganz für mich allein“) und auch die Anreise ist günstiger als sonst.

Frühling naht...

Frühling naht...

Advertisements

Filed under: News, ,

Ans Herz gelegt

All, denen, die immernochnicht (auf Wunsch vorheriges Wort an passender Stelle je nach Stand der aktuellen Rechtschreibung trennen) die Herzdamengeschichten gelesen haben (und das hat jetzt nichts mit dem tollen Banner auf der Startseite zu tun) lege ich diese dringend ans Herz. Genau dorthin.

Filed under: News,

Helgoland Jubiläumspaket

Achtung, Werbung: Im Hotel Rickmers Insulaner gibt es im Juni 2010 ein Jubiläumsangebot. Mehr dazu auf der Startseite vom Insulaner.

Gefragt ist auch das „Hochzeitspaket“ für die Insel – zu finden auf den Seiten von helgoland.de Mehr kann ich dazu nicht schreiben, das mit dem Heiraten kann ich persönlich nicht ganz so gut weil mir Details nicht bekannt sind.

Filed under: News, , , ,

Ein Bild noch

Helgoland Konservationshaus - ich wäre so gern darin gewesen, zu damaliger Zeit

Helgoland Konversationshaus (schwierig zu schreibendes Wort : ) - ich wäre so gern darin gewesen, zu damaliger Zeit.

Filed under: News, , , , ,

Munitionsversenkungen vor Helgoland

Wer sich dafür interessiert, wo die Munition vor Helgoland herkommt, findet an dieser Stelle einen interessanten Bericht.

Helgoland 1905 - Da war versenkte Munition in dieser Form noch kein Thema

Helgoland 1905 - Da war versenkte Munition in dieser Form noch kein Thema

Filed under: News, ,

Kommunikationsstrategie

Klar, dass die Helgoländer sich darüber freuen würden, wenn ihre Insel ein Stützpunkt für die Windpark-Betreiber werden würde. Auch Ingenieure haben Kaffeedurst und müssen nach dem Tagewerk irgendwo übernachten.

Wenn ich aber die aktuellen Überschriften wie „Servicehafen statt Butterfahrten“ (übrigens ist „Butterfahrt“ wirklich siebziger, liebe „Logistik Heute“ – es sei denn es handelt sich um eine Rock´n Roll Butterfahrt) lese – und Kommentare darüber, wie begeistert man darüber angeblich ist… dann klingt das für mich danach, als sollten die Insel-Verantwortlichen sich schnellstmöglich eine Kommunikationsstrategie für diese Pläne überlegen, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass Helgoland von nun an lieber eine Schlafinsel mit gastronomischer Versorgung werden möchte – statt weiterhin Erholunginsel mit individuellem Charme und Tendenz zum Kult-Charakter zu sein.

Filed under: News, , ,

Ich frage für einen Kollegen… Job in Hamburg: Scannen und Bildbearbeitung

Für die folgenden (zeitlich befristeten) Tätigkeiten in Hamburg sucht mein Büro-Partner eine/n nette/n Mitarbeiter/in zur Aushilfe/auf Stundenbasis:

– Scannen von Dias
– Scannen von Fotografien
– Scannen von Negativen
– Scannen von Dokumenten
+ Bearbeitung dieser Dokumente, so dass sie für Web und Print verwendbar sind

Die Vorlagen sind von 1-100 Jahre alt. Daher sollte Erfahrung im Scannen und in der Bildbearbeitung vorhanden sein.

Ein hochwertiger Scanner steht im Büro in Hamburg-Bahrenfeld bereit, eine Einweisung in das Gerät erfolgt. Eine „Auslagerung“ des Jobs ist leider nicht möglich, da die Dokumente aufgrund ihrer Seltenheit lieber „im Haus“ bleiben sollen.

Der Job ist zeitlich begrenzt – es wären geschätzte tausend Dokumente zu bearbeiten. Evtl. kommen jedoch später weitere Dokumente hinzu.

Vielleicht gibt es einen Studenten (w/m) in Hamburg, der Zeit für – & Lust an der Aufgabe hätte?

Die Arbeitszeiten: Ab 14.00 Uhr – und dann recht frei wählbar. Halbe Tage oder stundenweise: Darüber kann man reden.

Bei Interesse schreibt bitte eine Twitter-DM an Binnewies_ oder eine Mail an net.dialog.pr(kringelchen)googlemail.com – bitte mit Gehaltsvorstellung. Danke schön!

Filed under: News, ,

Helgoland: Revisionsphase im Schwimmbad

Das Schwimmbad Helgoland befindet ab Mitte April bis (voraussichtlich) Sonntag, 16. Mai 2010 in einer „Revisionsphase“:

Montag, 19. April bis (voraussichtlich) Sonntag, 16. Mai 2010

Die Gemeinde schreibt:

Der Innenbereich der Sauna ist während dieser Zeit geöffnet – ebenso stehen die Duschen sowie der Spielbereich und das Solarium zur Verfügung.

Als „kleine Entschädigung“ gelten während des oben angegebenen Zeitraumes folgende zusätzliche Öffnungszeiten und reduzierte Preise:

  • Ab dem 19. April bis 30. April („Winterbetrieb“) ist die Sauna zusätzlich auch montags geöffnet (nur sonntags geschlossen)
  • Während der gesamten Revisionsphase (19.4. bis 16.5.) ist die Sauna von 10 bis 21 Uhr geöffnet
  • Für den gesamten Zeitraum gilt ganztags der verbilligte Eintrittspreis von 9 € (anstatt regulär 13 €)
  • Der Familienpreis (2 Erwachsene mit mind. 1 Kind) beträgt reduziert 18 € (anstatt regulär 24 €)

(Alle Angaben ohne Gewähr .)

Filed under: News, , ,

In eigener Sache

24.02.2010 Nachtrag: Hier haben wir inzwischen jemanden gefunden.

Befristet für ca. die nächsten 3 Monate suche ich in Hamburg-Bahrenfeld für eine Halbtagsstelle eine/n nette/n Mitarbeiter/Mitarbeiterin mit Lust auf:

– Allgemeine Bürotätigkeiten, wie man so schön sagt

und

– Vorbereitende Buchhaltung
– Reisekosten-Abrechnungen
– Büro-Organisation

Sehr gute PC- und Internetkenntnisse sind notwendig – und sehr gute Rechtschreibkenntnisse. Ansonsten reichen ein klarer Kopf und gute Laune.

Wenn jemand Lust hat, freue ich mich auf eine Bewerbung per e-Mail.

Filed under: News, ,

Ostern auf der Insel, Teil II

Hallo liebe Twitterer, es gibt zwei Gründe, warum ich bislang kein Hotel für “ Ostern auf Helgoland “ organisiert habe. Zum einen habe ich mit Beginn meiner Selbständigkeit weitaus weniger Zeit als gedacht. (Das ist auf der einen Seite erfreulich, tut mir aber für die Reise leid.)  Zum anderen sind meine Versuche, nun den idealen Ort für alle zu finden,  fehlgeschlagen. Eines der angedachtes Hotels hat für den Zeitraum noch  freie Zimmer – aber nur noch eines mit Meerblick. Das andere Hotel eröffnet erst Mitte April, weil die Planung der Umbaumaßnahmen längere Zeit in Anspruch nimmt. Und die von mir bevorzugte Pension ist ausgebucht.

Ich habe mit einer Kollegin darüber gesprochen, die den –  mir scheint sinnvollen – Vorschlag gemacht hat:  Trefft Euch doch einfach auf der Insel – und jeder organisiert Anreise und Übernachtung selbst.

Was haltet Ihr davon?

Es tut mir leid, dass ich zunächst etwas vorgeschlagen habe, dass ich nun nicht einhalten kann. Wahrscheinlich hat es seinen Sinn, dass ich nicht im Bereich „Reiseveranstaltungen“ tätig bin.  Was ich auf jeden Fall realisieren kann, ist das Hummer (-Fisch) essen – und sind gemeinsame Unternehmungen.

Wenn Ihr nun nicht zu enttäuscht seid, würde ich mich über eine Nachricht freuen.

Filed under: News, ,

Helgoland und seine Spirituosen-PR

Auf Twitter wurde kürzlich die Frage gestellt, wieviel Usability-Berater das Internet-Portal „Facebook“ wohl hätte – und die selbst gegebene, ironische Antwort lautete dann auch „Einer? Halbtags?“

Würde man die Frage auf Helgoland übertragen und sich nach der Anzahl von PR-Beratern erkundigen… Was käme wohl dabei heraus?

Ein Interview mit dem Bürgermeister der Insel hat die Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung geführt.

Filed under: News, , , , , ,

Helgoland – Die Anreise ist eine Herausforderung…

… und wer sie besteht, wird entsprechend belohnt. Das sagt einer, der das eigentlich noch gar nicht wissen kann.

Filed under: Kraut und Rüben, ,

Weil ich gerade…

im „Mein Helgoland-Blog“ von geohartmut gelesen habe, hier noch einmal der Link zu den vielen Webcams auf Helgoland.
Dabei kann man z.B. dieser Musik lauschen. Manchmal braucht es ein wenig Zeit, um sich hineinzuhören.

Und wahrscheinlich muss man dann dieses Buch lesen, wenn auf Helgolands Webcams langsam die Lichter ausgehen.

Filed under: Kraut und Rüben, , , ,

Helgoland – Noch ein alter Film

Und zwar hier.

Filed under: News, ,

13. Gerolsteiner Helgoland-Marathon am 08.05.2010

Der nächste Helgoland-Marathon findet am 08.05.2010 statt. Informationen gibt es auf dieser Site.

Helgoland

Fotografie: Peter Neumann, YPS. Dank!

Filed under: Veranstaltungen, ,

Heligoland

Ich kann nix dafür, dass zur Zeit soviel Interessantes über Helgoland und seine Geschichte geschrieben wird. Hier z.B. in der TAZ im Interview mit Daddy G, Bandmitglied von Massive Attack:

„Im Netz kursierte das Gerücht, das Album hieße „Hell Ego Land.

Ja, man kann damit spielen, seltsame Anagramme bilden. Später fanden wir heraus, was es bedeutet: Heiliges Land. Die Geschichte der Insel Helgoland ist bemerkenswert. Nach dem Zweiten Weltkrieg erklärten sie die Briten zum Bombentestgelände. Die Navy wollte die Bunkeranlagen auf der Insel mit Tonnen von Sprengstoff zerstören. So kam es zum „Big Bang“, der größten nichtatomaren Sprengung der Geschichte. Dabei hätten sie in Kauf genommen, dass die ganze Insel versenkt worden wäre. Bizarr.“ (…)

Filed under: News, , , , ,

Nachtrag zur Helgoland-Anreise am 02.01.2010

Inzwischen habe ich auf meine Post an die Reederei Cassen Eils ein Antwort-Schreiben erhalten. In diesem ist ein Ausdruck des Bedauerns über die Zustände bei der Anreise enthalten und die Information, dass das Schiff an Passagieren nicht überladen war. Weiter schreibt die Reederei, dass sie überprüfen werden, wie ein solches Vorkommen künftig verhindert werden kann.

In dem Brief schreiben sie weiter, dass die Alternative gewesen wäre, Passagiere auf Helgoland zurückzulassen und stellen die Frage „Was wäre dann wohl am Anleger auf Helgoland passiert“.

Ich zeige dazu zwei weitere Fotografien, die mir ein Mitreisender per e-Mail zugesandt hat – und möchte das Geschehen mit der Gegen-Frage abschließen: „Glauben Sie nicht, dass die Passagiere auch Verständnis gehabt hätten, wenn man ihnen erklärt hätte, dass das Schiff wider Erwarten ausgelastet ist und man sich bemühe, die restlichen Gäste schnellstmöglich an Ihren Heimat-Ort zu bringen?“

Wo wäre der Image-Schaden geringer gewesen?

Wie auch immer. Ich freue mich darüber, dass eine Prüfung erfolgt und auf kommende schöne Fahrten mit der Reederei Eils nach Helgoland.

Helgoland Funny Girl am 02.01.2010

Helgoland Funny Girl am 02.01.2010

Helgoland Funny Girl am 02.01.2010

Helgoland Funny Girl am 02.01.2010

Wenn Sie auf dieser Fotografie abgebildet sind und eine Veröffentlichung nicht wünschen – dann teilen Sie mir dieses per Mail mit. Ich werde die Bilder dann sofort entfernen. Vielen Dank!

Filed under: News, ,

Ostern und Osterangebote auf Helgoland

Über Ostern sind noch einige freie Hotelzimmer auf Helgoland zu finden. Bei „Zimmern mit Meerblick“ wird es langsam knapp – aber der findige Sucher ruft dafür einfach diese Telefonnummer in meinem Lieblingshotel an und fragt mal nach: 0 47 25/81 41-0. Dort meldet sich Cornelia-Germaine Sebald (oder Kollegin) vom Hotel Rickmers Insulaner und gibt gerne Auskunft.

Und auch auf der Internet-Seite helgoland.de kann man evtl. noch Glück haben und ein freies Zimmer in einer Pension oder in einem Hotel auf Helgoland finden. Der neue Katalog „Helgoland 2010“ ist erschienen und auf Wunsch sendet die Tourismusverwaltung diesen per Post zu.

Düne Helgoland - Schlichte Schönheit

Düne Helgoland - Schlichte Schönheit

Museum Helgoland

Museum Helgoland

Filed under: News, , , ,

Reisemesse in Hannover – am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende findet in Hannover eine Reisemesse stand. Dort finden sich die FRS mit der HelgoLine, das Hotel Rickmers Insulaner, das Aparthotel Klassik Helgoland (Eröffnung ca. Mitte April 2010) – und wahrscheinlich auch noch ein paar andere Aussteller.

Wer am Wochenende noch nichts vorhat, den Schnee ein paar Stunden nicht mehr sehen möchte – und sich die neuen Preislisten für die Anfahrt nach Helgoland mit dem Katamaran (oder dem Schiff oder dem Flugzeug) für die nahende Sommer-Saison selbst am Stand abholen möchte – kommt einfach in Hannover vorbei.

Filed under: News, , , , , ,

Helgoland 1947 – Die Sprengung der Insel durch die Helgoländer

Aus der englischen Wochenschau 1947.

Filed under: News, , , ,

Helgolandfahrt 1955 – „Hier bin ich richtig, Chef“

„Jetzt betrete ich zum ersten Mal die rote Insel…“

Filed under: News, , ,

Helgoland Heligoland

Und so langsam bleibt den Jungs von Massive Attack auch gar nix anderes mehr übrig, als ein lauschiges Konzert auf der Düne Helgoland.

Filed under: News, ,

„Concerto für das Leben gegen Kohlekraftwerke“ – Folgende Mail erreicht mich gerade… – Gebe ich gerne weiter

BITTE WEITER VERBREITEN

Zur Unterstützung der Baumbesetzung gegen die Moorburgtrasse wird es
ein
 "Concerto für das Leben gegen Kohlekraftwerke" geben.

**************************************
Termin: Freitag, den 5.2.2010
Ort: AHOI (Hafenstraße/Ecke Balduin-Treppe, S-Bahn Landungsbrücke
oder Reeperbahn)

**************************************

Das Programm:

18:00 Uhr Speis und Trank, Vokü, Infos, Café

20:00 Uhr „Strom und Wasser“, www.strom-wasser.de

23:00 Uhr Tanzmusik (Elektro, Indy,...)

Ihr seid alle herzlich eingeladen!

* * *
Gesucht werden noch Leute
- die den Termin bekannter machen (Flyer verteilen (pdf von Patrick im
Anhang), Bewegungsmelder füttern etc.)
- die am Tresen, beim Einlass und bei der Vokü mithelfen
- die in kurzen Info-Blöcken was zum Widerstand gegen Vattenfall, das
Kohlekraftwerk und die Trasse sagen
- die mithelfen, den Raum mit Transpis etc. zu schmücken.

Filed under: News, , , ,

Spielen Massive Attack auf Helgoland?

Liest man diesen Artikel auf „blogtainment“, besteht die Hoffnung, dass Massive Attack auf Helgoland ein Konzert geben werden. Ich würde wohl darüber nachdenken, hinzufahren : )

Zitat: „Robert Del Naja (44), Kopf der britischen Trip-Hop-Band Massive Attack, steht auf Helgoland. Ihn fasziniere, dass die Insel mitten im Nirgendwo liege, sie so gut wie keiner kenne und den meisten Menschen absolut unwichtig erscheine, sagte er dem Magazin «kulturnews».“

So einem Sonnenuntergang auf Helgoland können vielleicht auch Massive Attack nicht wiederstehen...

So einem Sonnenuntergang auf Helgoland können vielleicht auch Massive Attack nicht wiederstehen...

Filed under: News, , , , , ,

Und die See riecht nach Kuchen…

Da ist Wind, Langsamkeit, Meer. Zeit zu Lesen, was man schon immer wollte. Schon die Anreise als Urlaub genießen. Den Heimatort von James Krüss entdecken. Robben gucken auf der Düne. Entdecken der Helgoländer Spezialitäten. Wellness. Entspannen. Vergangenheit (neu) sehen. Oder einfach vergessen. Mal nicht gestört werden. Dem Kind eine Insel schenken - oder sich selbst.

Ich bin, wo mich niemand vermutet.

Twitter

Impressum

"Helgoland" ist ein Blog von:
Iris Binnewies
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

iris (ätt) iris-binnewies.de

%d Bloggern gefällt das: