Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Helgoland am 9. September 1913

Wer über den Ohlsdorfer Friedhof geht, findet dort das Grab von Kapitänsleutnant Günther Hanne.  Er war verantwortlich für das Zeppelin L1, dass am 9. September 1913 vor Helgoland in der Nordsee zerstört wurde. Es war in eine Windhose geraten. Man kann folgendes darüber im Blog „luftschiffharry“ lesen:

„Auf der Düne vor Helgoland ist seinerzeit für die untergegangene Besatzung der L1 sowie für die Toten der Torpedoboote „S 178“ und „G 171“ sowie des Hebebootes „Unterelbe“ ein Ehrenmal errichtet worden, das jedoch durch die Kriegsereignisse in Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Das Denkmal wurde 1968 durch den Deutschen Marinebund wieder hergestellt.“

Ein weiterer Artikel erinnert an diesen Vorfall. Und wer noch mehr lesen möchte, findet bei Wikipedia etwas über Ferdinand Graf von Zeppelin.

Advertisements

Einsortiert unter:Helgolands Geschichte, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: