Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Helgoland-Urlaub 2011 – Jetzt schnell noch Zimmer buchen ; -)

Nachdem die FAZ vor kurzer Zeit in einem Beitrag von Helgoland als „Geheimtipp“ sprach, hat auch das Portal “ Südkurier“ Helgoland (wieder) entdeckt. In einem Artikel über verschiedene Inseln wird Helgoland als „legendär“ beschrieben. Wer jetzt noch seinen Urlaub 2011 auf der Insel buchen möchte, sollte das schnell tun ; -)

Wer als Geschäftseigentümer und Unternehmer auf Helgoland noch den Wunsch hat, das ein- oder andere neue hochwertige Produkt auf der Insel zu vertreiben, das auch dazu beiträgt, den Imagewandel der Insel deutlich zu machen, der hat ja noch ein paar Tage Zeit, darüber nachzudenken. Der Zeitpunkt dafür ist passend – und es wäre schade, den richtigen Moment zu übersehen.

Wer sein Geschäft in Herbst und Winter und in der Saison 2011  noch einige Zeit länger als nach der Abfahrt des letzten Schiffes geöffnet lässt, um auch den Dauergästen ruhige Gelegenheit für einen Geschäftsbummel auf der Insel zu geben – … der macht das ebenfalls zur  passenden Zeit.

Aber ich wollte  „presse schauen“: Die FAZ hat vor einigen Tagen erneut in einem längeren Artikel auch Helgoland erwähnt. Es geht in dem Beitrag  „Nicht Spesen, sondern Inhalte – aber welche“ (Untertitel: „Die Linkspartei versucht ihre Führungskrise hinter sich zu lassen (…)“ am Rande auch um die Bürgermeisterwahl auf Helgoland.

Und der NDR berichtete vorgestern über „Helgoland – Die Entstehung der Hochseeinsel“. (Leider ist das Video dazu noch nicht in der Mediathek verfügbar – dafür sind dort 5 weitere Helgoland-Beiträge aus den vergangenen 2 Monaten abrufbar.)

Wunderschöne 3:53 Minuten bietet ein Unterwasser-Video-Beitrag über die Kegelrobben vor Helgoland von Mareike Lina Rehberg, –  neu bei Geo zu finden (zum Ansehen bitte den Link auswählen – das Video ließ sich nicht einbetten). Hier stimmen Film, Musik und Sprecherstimme, so dass es Spaß macht, diesen Beitrag anzusehen.

Etwas mehr Zeit benötigt man für das Ansehen dieses Video eines Seglers – so um die 8 Minuten.

Wer weniger Zeit hat, guckt einfach dieses kurze Video einer Photo-Safari

Ist man jetzt noch nicht gerührt, dann spätestens nach dem Hören dieses Liedes „Heimweh nach Helgoland“, welches hochzuladen sich vor zwei Tagen ein You-Tuber-Nutzer die Mühe gemacht hat.  (Vorsicht, Schnulze. Aber in meinem Alter darf man das schon mal in eine Presseschau einfügen.)

Last but not least schrieb auch die Kinder-Buch-Reihe „Was ist was“ im Juni einen neuen Artikel über die Insel. Schließlich werden ja auch die Gäste der Insel immer jünger.

Advertisements

Einsortiert unter:News, , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: