Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Vielen Dank fuer diese Worte zum Thema Guttenberg

http://buggisch.wordpress.com/2011/02/19/guttenberg-und-die-apodiktiker/

Advertisements

Einsortiert unter:News,

4 Responses

  1. Liebe Iris, so einfach ist das leider nicht, bzw. so einfach sollten wir es uns nicht machen.

    Schreiben kann er ja, der Christian Buggisch, und er hat sogar das fast vergessene Wort „Apodiktiker“ für uns wiederentdeckt. Allerdings hat er mit der „Unschuldsvermutung“ die für uns gelten soll unrecht! Sie ist eines der Grundprinzipien für ein rechtsstatliches Strafverfahren, und gilt nicht für die öffentliche Meinung, und auch nicht für die Presse, auch wenn letztere einen Pressekodex hat.

    Es gibt gewisse Anforderungen / Ansprüche an einen Politiker, das sind neben seinem Redetalent, eine gewisse Durchsetzungsfähigkeit, eine gute Selbstdarstellung und ein sympathisches Auftreten auch inhaltliche Kompetenz, differenziertes Denken und Verantwortungsübernahme.

    Über allem aber muss seine Ehrlichkeit, seine ethische Integrität stehen!

    Lügen, Betrügen, nicht eingehaltene Wahlversprechen, Lobbyismus, Spendenaffären, illegale Machenschaften oder andere Skandale passen nicht zu den Menschen, die den Anspruch haben, das Volk regieren zu wollen.

    Nur meine 50 Cent, aber so wie ich denken viele …

    Hartmut

    • theahamburg sagt:

      Lieber Harald, da werden wir uns nicht einig. Diese ganze kleinbürgerliche Häme und die billigen Witze (insbesondere die, welche auf die Familie des Herren abzielen) wiedern mich an. Unabhängig davon, was mögliche offizielle Untersuchungen ergeben werden.

      • Liebe Iris, wenn Du mich bitte Hartmut nennen würdest :-)

        Ich mag die Häme auch nicht, und gegen die Familie geht schon gar nicht.
        Meine Antwort bezog sich auch nur auf meine Ansprüche an die Politiker, die uns regieren wollen, und da sind meine Maßstäbe wohl nicht überzogen oder zu anspruchsvoll.
        Bei erheblichen Abweichungen vom Ideal (hier Betrug oder direkte vorsätzliche arglistige Täuschung) sind nachdrückliche Forderungen nach Konsequenzen m.E. berechtigt, nur muss natürlich die Contenance gewahrt bleiben.

        Hartmut

      • theahamburg sagt:

        :-)) Meine Tochter lacht sehr über mein „Harald“. (Öhm, ich auch.) Verzeihung!
        Deine Ilse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: