Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Helgoländer Lifestyle in der „Welt“

Stevan Paul hat einen Artikel über den Helgoländer Knieper geschrieben. Dieser erschien Gestern auch in der Zeitung „Welt“ im Bereich Lifestyle. Mit sehr schönen Fotografien, die Lust auf einen Heloland-Besuch machen, um die Spezialität direkt vor Ort zu genießen.

Wer danach (was ich verständlich finde), Lust bekommen hat, mehr über Herrn Paul und vor allem mehr über seine Geschichten rund um das Kochen zu lesen, der findet hier sein Buch „Monsieur, der Hummer und ich“.

Helgoländer Knieper sind in vielen Restaurants auf Helgoland zu bekommen, unter anderem im Rickmers Galerie Restaurant und in den vielen anderen Restaurants auf der Insel.

Monsiuer, der Hummer und ich, ein Buch ueber das Kochen von Stevan Paul

Monsieur, der Hummer und ich, ein Buch ueber das Kochen von Stevan Paul

Einsortiert unter:Restaurants, , , , , , , ,

Ein Loblied

Als offiziell bekennender Fan vom Hotel Rickmers Insulaner glaubt mir vielleicht niemand, dass es der Küchenchef vom angeschlossenen Rickmers Galerie Restaurant mit nahezu jedem Koch auf jedwedem Festland aufnehmen kann. Schätze ich. Da ich aber in den vergangenen 2,5 Wochen dort dreimal Essen gehen durfte und jedes Mal wieder satt und glücklich aus dem Haus gehen durfte… ist vielleicht doch etwas dran: Herrn Ramke (Küchenchef) gebührt bestimmt ein ganz großes Lob. Hier ist es.

Einsortiert unter:Restaurants, , ,

Knieper-Woche auf Helgoland

Vor ein paar Tagen habe ich „meinen“ Helgoländern gestanden, dass ich in meinem Leben noch keinen Knieper gegegessen habe. Dazu muss man folgendes wissen: Der Knieper ist ganz bestimmt das Nationalgericht der Helgoländer und nach so vielen Besuchen auf der Insel Knieper nicht zu kennen… das geht eigentlich gar nicht. „Knieper“ – das sind die Scheren vom Taschenkrebs. Übersetzt würde man bei uns wohl „Kneifer“ dazu sagen.

Üblicherweise werden diese Schreren auf Helgoland meist heiß und mit Baguette und zahlreichen Saucen serviert. Dann braucht es nur noch ein Knieperbesteck – und los kann es gehen.

Mitte Juni 2009 beginnt auf Helgoland die Knieper-Woche. Viele Restaurants haben dann Knieper in mindestens 3 verschiedenen Variationen im Angebot.

Neu sind „Knieper-Sushi“. Die sind sehr lecker und lassen sich ganz ohne Knieperbesteck bewältigen. Ich werde meine Knieper-Versuche damit starten.

Wer es auch probieren möchte: Rickmers Galerie Restaurant, Am Südstrand 2, 27498 Helgoland. Reservieren ist möglich und für Gruppen zu empfehlen. Unter der Telefon-Nummer 0 47 25/81 41-0 meldet sich das Restaurant.

Knieper-Sushi im Rickmers Galerie Restaurant, Helgoland

Knieper-Sushi im Rickmers Galerie Restaurant, Helgoland

Einsortiert unter:Restaurants, , ,

Ein neues Restaurant auf Helgoland

In den nächsten Tagen öffnet ein neues Restaurant auf Helgoland. Es lässt die Seebadküche des 18. Jahrhundertes wieder aufleben, bietet „alte“ Helgoländer Gerichte mit inseltypischen Zutaten und einen Querschnitt durch die „Seefahrerküche“. Ich bin gespannt. Die Adresse: Rickmers Galerie Restaurant, Am Südstrand 2, 27498 Helgoland.

Für alle, die vor der Eröffnung schon mal gucken wollen, gibt es hier vorab ein Foto.

Rickmers Galerie Restaurant auf Helgoland

Rickmers Galerie Restaurant auf Helgoland

Einsortiert unter:Restaurants, , , , , , , ,

Und die See riecht nach Kuchen…

Da ist Wind, Langsamkeit, Meer. Zeit zu Lesen, was man schon immer wollte. Schon die Anreise als Urlaub genießen. Den Heimatort von James Krüss entdecken. Robben gucken auf der Düne. Entdecken der Helgoländer Spezialitäten. Wellness. Entspannen. Vergangenheit (neu) sehen. Oder einfach vergessen. Mal nicht gestört werden. Dem Kind eine Insel schenken - oder sich selbst.

Ich bin, wo mich niemand vermutet.

Twitter

Impressum

"Helgoland" ist ein Blog von:
Iris Binnewies
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

iris (ätt) iris-binnewies.de

%d Bloggern gefällt das: