Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Helgoland-Fotos mit schönen Bild-Unterschriften wie…

„Der Feind kann nur von See kommen“ und „Hoffentlich können alle Rindviecher lesen“ findet man im Küstenforum. Incl. eines Kurz-Berichtes über eine Such-Aktion auf Helgoland.

Über einen Unterricht der besonderen Art für Schüler auf Helgoland berichtet das Hamburger Abendblatt.

Filed under: Fotos, , , ,

Helgoland-Fotografien und Rock´n Roll Butterfahrt

Neue Fotografien von Helgoland habe ich hier gefunden. Und hier – ganz klasse – auf Nics Blog.

Neues zur Rock´n Roll Butterfahrt nach Helgoland gibt es auch. Ursprünglich sollte sie bereits im letzten Jahr stattfinden – und musste dann wetterbedingt ausfallen. Dazu gibt es einen sympathischen Bericht unter dem Motto „Wir waren trotzdem da“. Ich persönlich fliege ja nur noch auf die Insel Mehr zu Anreise, Übernachtung und allem, was man wissen muss, findet man unter den Links.

26.01.2010 – Nachtrag speziell @orschdrocks:

Der neue Termin für die absolut generationsübergreifende Butterfahrt : – ) steht fest: Die Rock´n Roll Butterfahrt findet vom 30.04.2010 bis zum 02.05.2010 auf der Düne Helgoland statt.

"Schon bei der Erstauflage der Butterfahrt waren alle Teilnehmer vom Virus Helgoland infiziert. Die Anfahrt, die Lage, diese unglaubliche Stille, die nur von den genialen Tönen der Amps untermalt wurde, der Campingplatz – all dies sind einmalige Komponenten, wie sie nur in der Nordsee aufeinander treffen."

"Schon bei der Erstauflage der Butterfahrt waren alle Teilnehmer vom Virus Helgoland infiziert. Die Anfahrt, die Lage, diese unglaubliche Stille, die nur von den genialen Tönen der Amps untermalt wurde, der Campingplatz – all dies sind einmalige Komponenten, wie sie nur in der Nordsee aufeinander treffen."

Hier die moderaten Preise für das Vergnügen auf Helgoland:

Das Einzelticket (ohne Überfahrt – nur der Konzerteintritt!) kostet 15,- € inkl. Versand und Gebühren kosten. An der Abendkasse wird das Einzelticket ebenfalls für 15,- € zu haben sein. Das Einzelticket ist sowohl für Freitag, als auch für Samstag gültig.

Das Kombiticket “Cuxhaven” kostet 50,- € inkl. Versand und Gebühren. Das Kombiticket “Cuxhaven” beinhaltet die Hin- und Rückfahrt ab Cuxhaven, sowie den Konzerteintritt für Freitag und Samstag.

Das Kombiticket “Büsum” kostet 45,- € inkl. Versand und Gebühren. Das Kombiticket “Büsum” beinhaltet die Hin- und Rückfahrt ab Büsum, sowie den Konzerteintritt für Freitag und Samstag.


Filed under: News, , , , , , , ,

Helgoland-Fotos vom marcus71 mit „c“

Es soll bald umgebaut werden, das Dünenrestaurant auf Helgoland. Schicker soll es werden – und ganz modern. Aber noch sieht es so aus, wie es aussieht. Und noch ist es so, wie es ist. Wie eine Reise in die Vergangenheit. Wie sogleich Zuhause fühlen, obwohl man vorher nie dort war. marcus71 hat es auf seinem Foto gut getroffen.

Gedankensprung.

Bis Heute wusste ich nicht, dass es ein Jeversches Wochenblatt gibt – sie schreiben aktuell über die Entwicklung von Helgoland: „Die an der Wilhelmshaven-Helgoland-Linie beteiligten Reedereien AG Ems und Frisia machten deutlich, dass die eingesetzte Schiffe und der reduzierte Fahrplan eine Reaktion auf die sinkende Attraktivität der Insel seien und nicht deren Ursache.“ Und sie fordern die Umsetzung eines Entwicklungskonzeptes für die Insel. Ein paar Tage vorher gab es zu diesem Thema ein Interview in den Cuxhavener Nachrichten… – da setzt man, ich mag es nicht glauben, u. a. auf den „Preisvorteil bei hochpreisigen Produkten“ und „Sonderangebote zu den Saisonrandzeiten“.

Hallo? Da habt Ihr eine Insel voller Stille, Heimat von James Krüss, die reinste Luft, Labsal für jeden Allergiker, Golfstrom-Temperaturen, einen literarischen Nachlass ohnegleichen, Palmen in Schleswig-Holstein, ein Meerwasser-Schwimmbad mit atemberaubendem Blick auf Felsen, hochkarätige Biologie-Forschung, Ornithologen-Ziel, Insulaner mit Charakter und Gastsinn, einzigartigen Hummer für den man gern Wege über Wellen auf sich nimmt, (…) und man möchte sich mit dem (O-Ton – ich muss es nochmal schreiben) „Preisvorteil bei hochpreisigen Produkten wie Kleidung, Kameras, Schmuck, Whisky(…)“ positionieren? Das muss man erst schaffen.

Timm Thaler verkauft sein Lachen. Ein besonders strahlendes Lachen und ab sofort gewinnt er jede Wette. So lautet das Geschäft in dem Buch von James Krüss, das 1962 erschienen ist.

Timm Thaler verkauft sein Lachen. Ein besonders strahlendes Lachen und ab sofort gewinnt er jede Wette. So lautet das Geschäft in dem Buch von James Krüss, das 1962 erschienen ist.

Timm Thaler hat sein Lachen verkauft… das war aber bloß eine Geschichte.

Filed under: News, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Historische Fotografien von Helgoland

Viele schöne historische Fotografien von Helgoland findet man in der Foto-Community V like Vintage. Angucken. Zurückträumen.

Helgoland Fotografie: Familie Rickmers, Archiv

Helgoland Fotografie: Familie Rickmers, Archiv

Filed under: Helgolands Geschichte, , , , , ,

Ein Film über Fotografen auf Helgoland

Helgoland – die Insel der Fotografen. So steht es irgendwo auf einem Schild auf der Insel. Ich dachte, das sei übertrieben. Ist es aber nicht, wie ich jetzt feststellen musste. Das zeigt dieser schön gemachte Film. Klasse finde ich den Herren im Film, der so entzückt über seine Robbenbilder und das Erlebnis ist. Wie sagt mein Chef: Ab einem gewissen Alter gibt es nicht mehr soo viele Dinge, über die man sich wirklich von Herzen freuen kann. Schön, wenn man sich davon etwas erhält.

Dabei fällt mir noch ein, das Lilo Tadday ihre Fotos gerade auf Neuwerk ausstellt. Und wer noch nie in ihrer Hummerbude auf Helgoland war , sollte am besten einmal hingehen und als Mitbringsel eines ihrer schönen Bilder kaufen. In einem Rahmen erhältlich – oder auf einem Becher (von guter Qualität). Das ist allemal besser als eine schnarchende Katze. Wer in letzter Zeit auf der Insel war, weiß, was ich meine.

Filed under: Fotos, , , , , , , , ,

Robben vor Helgoland

In der süddeutschen Zeitung gibt es einen sachlichen Artikel über die Robben vor Helgoland. Der Titel: Die wollen nicht nur spielen.

Bei Isabo finde ich schöne Robbenbilder, auch wenn Sie unter „Robbenbloggen“ meint, so gut wären die gar nicht.

Und gar nix zu Robben aber rührend schreibt Merlix unter „Im Vorübergehen„.

Zurück zu den Robben: Brigitte Rauch ist Helgoländerin und stellt einen Teil ihrer Fotografien in der Zeit von Juli 2009 bis September 2009 im Helgoländer Rathaus aus.

Christina Schimmel hat auf ihrer Internet-Seite www.helgoland-fan.de viele Fotos aus Helgoland, Robben eingeschlossen.

robbenbabys

Robben vor Helgoland, Foto: Christina Schimmel

Filed under: Kraut und Rüben, , , , , , , ,

Und die See riecht nach Kuchen…

Da ist Wind, Langsamkeit, Meer. Zeit zu Lesen, was man schon immer wollte. Schon die Anreise als Urlaub genießen. Den Heimatort von James Krüss entdecken. Robben gucken auf der Düne. Entdecken der Helgoländer Spezialitäten. Wellness. Entspannen. Vergangenheit (neu) sehen. Oder einfach vergessen. Mal nicht gestört werden. Dem Kind eine Insel schenken - oder sich selbst.

Ich bin, wo mich niemand vermutet.

Twitter

Impressum

"Helgoland" ist ein Blog von:
Iris Binnewies
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

iris (ätt) iris-binnewies.de

%d Bloggern gefällt das: