Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Motorradtreffen in Als, Dänemark 2010

„Og vi / dasker og driver og drysser og defilerer og flanerer og gakker
og jokker og jakker og jogger og lister og lunter og promenerer og sjokker
og sjosker og slentrer og spadserer og spankulerer og stavrer og stepper
og stolprer og storker … og tusser og töffer og vader og vandrer og vralter /
og vi samler os i grupper og i samfund og i omgangskredse …“
(
Morten Söndergaard, mehr)

Und irgendwann, nach all der Lauferei (hier: Fahrerei), kommt man an, in Als, Dänemark und weiß, richtiger ist man nirgends richtig.

Der Motorradclub McKaeden lud ein – und fast alle kamen. Es war ein wenig leerer als im Jahr zuvor. Und das war gut so. Blieb doch so genug Raum für die richtigen Leute und genug Zeit für die wichtigen Dinge.

Man lachte mit den richtigen Leuten...

Man lachte mit den passenden Menschen...


Hatte Zeit für das ein- oder andere tiefsinnige Gespräch...

Hatte Zeit für das ein- oder andere tiefsinnige Gespräch bei einem Kaltgetränk...

Lächelte auch mal so vor sich hin...

Oder lächelte einfach still-fasziniert vor hin hin : -)

Andere sahen sich an, was ein Kunstlehrer aus dem Lande Dänemark in seiner Freizeit entwickelt.

An dieser Stelle: Danke an Otto Nijs für die vielen Informationen zu diesem Motorrad und für die Zeit, die Du uns gewidmet hast. (Mehr über dieses Motorrad lesen kann man auf diesen Internetseiten CBX-INOX dot com).

Dieser Mann hat mich sehr beeindruckt. Nicht nur durch gutes Aussehen technische Kompetenz (so sind z.B. die Rückspiegel bei diesem Motorrad durch eine Cam ersetzt, deren Bilder man vom Fahrersitz auf einem Display vor sich sieht) sondern weil er einfach mit viel Herz das macht, was er tut.

Ein Wunderwerk - entwickelt von Otto Nijs

Ein Wunderwerk - entwickelt von Otto Nijs

Zwischendurch blieb viel Zeit

Zum Verarbeiten des Erlebten...

Zum Verarbeiten des Erlebten...

Für eine von Glens Anekdoten...

...und für eine von Glens´ Anekdoten, die eben einen gebührenden Rahmen brauchen, damit sie die ihnen zukommende Wirkung entfalten können

Zum Schluss blieb immernoch die Zeit, für einen Besuch im verborgenen Haus des alten Fischers und seiner Frau, die ihm jeden Morgen einen Kaffee kocht, bevor er hinaus auf See fährt.

Wenn man lang genug am Strand von Als herumwandert, dann findet man diese alte Fischerhütte in einer kleinen Bucht.

Liegt ein kleiner roter Stein vor dem Haus – dann ist man richtig.

Aber nur dann!

Aber nur dann!

Danke an den McKaeden für dieses gelungene Motorradtreffen in Als.
Und Dank von mir an Torsten für das Mitnehmen, an alle bei An- und Abfahrt nett Winkenden an den Straßen des Ortes (jung wie alt, das gibts sonst nirgendwo) und an Christian und Hannes (für Fischergeschichten und unter Bäumen sitzen).

Filed under: News, , , , , , ,

Motorradtreffen in Als, Dänemark, MC Kaeden

Vielen Dank an die, die mich mitgenommen haben, insbesondere an Torsten für den Platz auf seiner Sitzbank und an den MC Kaeden in Als, Dänemark für dieses tolle Motorradtreffen. Und an die unbekannten Jungs vom Strand die sich „ja nicht einmischen“ wollten – aber gemeint haben, wir sollten doch ihren Grill benutzen, weil die Kohle noch heiss ist. Verpasst habe ich anscheinend Frauen, die nackt auf dem Motorrad um den Platz fuhren und das Pärchen, das Dinge öffentlich getan hat, von denen wir hier nicht schreiben wollen. Aber ich konnte ja nicht überall sein.

Ein paar Fotos gibt es noch bei Flickr unter diesem Link. Und hier gibts diese Seite noch auf Dänisch – ich weiß aber nicht, ob die Übersetzung eine gute Qualität hat?!!

Gelernt habe ich trotzdem viel:

  • Es gibt bei Motorradtreffen traditionell keine Duschen (angeblich ist das bei BMW-Treffen anders und ich überlege, meinen Freundeskreis zu wechseln)
  • Man kann auch bei großer Lautstärke und vollen Bässen tief und fest schlafen
  • Als Heringe fürs Zelt tun es auch lange Nägel. Zumindest für eine Nacht.
  • Wenn jemand sagt „Wollen wir erst tanzen oder gleich f…“ ist das ein Kompliment.
  • Die beste bislang gehörte AC/DC-Coverband spielt jedes 3. Wochenende im August beim Motorradtreffen in Als
  • Man kann es durchaus zwei Tage ohne Duschen aushalten
  • Wenn man am ersten Abend Wodka bestellt, gibt es diesen tatsächlich am zweiten Abend am Tresen (Der MC Kaeden ist toll.)
  • Wenn die Altersspanne der Mitfahrenden in der Gruppe zwischen 17 und 60 liegt, ist das eine gute Mischung
  • Wenn man nach gefühlten 30 Hot Dogs plötzlich ein Kotelett gegrillt bekommt, möchte man Joanna umarmen
  • Wenn Matze bei zuviel Schwanzmessen Aufdrehen der Gashähne erst grinst und dann quer über den Platz brüllt „Ich nehm Euch gleich die Mopeds weg, do“ … dann möchte man im nächsten Jahr wieder mit dabei sein!
    Stau bei der Anfahrt nach Als - tat der Stimmung aber keinen Abbruch

    Stau bei der Anfahrt nach Als - tat der Stimmung aber keinen Abbruch

    Die Band: Timetraveler oder so ähnlich. Jedenfalls die beste AC/DC-Coverband, die ich je gehört habe.

    Die Band: Ball Breaker oder so ähnlich. Jedenfalls die beste AC/DC-Coverband, die ich je gehört habe.

    Als, Dänemark - Wenn man sich fünfhundert Meter vom Zelt wegbewegt hat, konnte man beim Telefonieren mit dem Handy seinen Gesprächspartner sporadisch sogar verstehen.

    Als, Dänemark - Wenn man sich fünfhundert Meter vom Zelt wegbewegt hat, konnte man beim Telefonieren mit dem Handy seinen Gesprächspartner sporadisch sogar verstehen.

    Strand, Meer und kein Hot Dog auf dem Grill soweit das Auge reicht

    Strand, Meer und kein Hot Dog auf dem Grill soweit das Auge reicht

    Das Leben kann so schön sein...

    Das Leben kann so schön sein...

    Mit ohne Worte

    Mit ohne Worte - aber der Frau rechts im Bild gebührt viel Dank

    Wessen Persönlichkeitsrechte ich mit diesem Bild verletzte, der schreibt mir bitte eine Mail. Oder schenkt mir das Moped.

    Wessen Persönlichkeitsrechte ich mit der Veröffentlichung von diesem Bild verletze, der schreibt mir bitte eine Mail. Ich kenne allerdings eine tolle Jura-Studentin, die mich da wieder raushauen wird und die außerdem (ca.) im Jahr 2015 dafür sorgen wird, dass linke Spuren ausschließlich für Motorräder da sind.

Frühstück gab es inklusive

Frühstück gab es inklusive, - Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade und Kaffee.

Strand, Als, Dänemark - ich freu´ mich auf 2010.

Strand, Als, Dänemark - ich freu´ mich auf 2010.

P.S. Das Programm für 2010 gibt es zu entsprechender Zeit auf den Interentseiten www.mc-kaeden.dk

Das Programm für 2010 gibt es zu entsprechender Zeit auf den Interentseiten http://www.mc-kaeden.dk

Links: Eine wichtige Frau, wenn es um die Revolution in der Straßenverkehrsordnung geht.

Links: Eine wichtige Frau, wenn es um die Revolution der Straßenverkehrsordnung geht. Viele Aspekte sind ja bis Heute gar nicht nicht hinlänglich bedacht...

Start zur Rückfahrt - bis auf einen geplatzen Reifen am VW-Versorgungs-Bus sind alle heil wieder in Hamburg, Buxtehude und Neu Wulmstorf angekommen.

Start zur Rückfahrt - bis auf einen geplatzen Reifen am VW-Versorgungs-Bus gab es dabei keine Probleme.

Filed under: Kraut und Rüben, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Alstreff in Als, Alsen – Motorradtreffen in Dänemark 2009

Nach fast drei Wochen Sonne und Entspannung auf Helgoland plane ich das kommende Wochenende so, das es bestimmt all meine Erholung zunichte machen wird. Aber schließlich braucht der Mensch Kontraste.

Das Ziel: Motorradtreffen Alstreff (Alstraef) auf der Insel Als bzw. Alsen in Dänemark. Besonders freue ich mich (siehe Programm) auf viel Musik und auf den Striptease ;-)

Organisiert wird das ganze vom MC Kaeden. Wir fahren Morgen um 16.00 Uhr von Hamburg aus los – wer noch mitmöchte, schreibt einfach einen Kommentar.

Motorradtreffen August 2009 in Dänemark: Alstreff

Motorradtreffen August 2009 in Dänemark: Alstreff

Alstraef Dänemark, August 2009 auf Als

Alstraef Dänemark, August 2009 auf Als

Filed under: Kraut und Rüben, , , , , , , , , , , , , ,

Und die See riecht nach Kuchen…

Da ist Wind, Langsamkeit, Meer. Zeit zu Lesen, was man schon immer wollte. Schon die Anreise als Urlaub genießen. Den Heimatort von James Krüss entdecken. Robben gucken auf der Düne. Entdecken der Helgoländer Spezialitäten. Wellness. Entspannen. Vergangenheit (neu) sehen. Oder einfach vergessen. Mal nicht gestört werden. Dem Kind eine Insel schenken - oder sich selbst.

Ich bin, wo mich niemand vermutet.

Twitter

Impressum

"Helgoland" ist ein Blog von:
Iris Binnewies
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

iris (ätt) iris-binnewies.de

%d Bloggern gefällt das: