Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Google search: „Gibt es Pferde auf Helgoland“

Liebe/r Suchende/r – Leider gibt es keine Pferde auf der Insel Helgoland. Zwar gibt es einen „Ponyclub“, dieser Name stammt aber aus vergangenen Zeiten und die ursprünglich vorhandenen Pferde wurden wieder abgeschafft. Sie haben die Helgoländer Wind-/Wetter-/Bodenverhältnisse nicht gut vertragen. Ein Pferd mit dem Namen Helgoland gibt es schon… aber das hilft in diesem Fall ja auch nicht weiter ; -)

Zum Ausgleich kann ich nur einen Ausflug in die Geschichte anbieten, welcher wenigstens die Worte „Pferd“ und „Helgoland“ beinhaltet:

„Baptiste Loisset (der im Jahr 1826 ein Buch über moderne Pferdedressur verfaßte) hatte vier Kinder: Francois (geb. 1821 – gest. 1879, Stockholm; Gatte der Caroline Loyo), Baptiste jr. (verheiratet mit der brillanten Reiterin Mlle. Adeline (Krause), lange bei Renz tätig), Louise und Amèlie.

Francois übernahm das Geschäft und starb 1878 in Stockholm. Baptiste starb im Irrenhaus, Louise heiratete den Grafen Rossi, einen Sohn der Henriette Sontag, und Amèlie den Gastwirt Roux. Töchter des letzten Paares waren Emilie (geb. 1857, Brüssel) und Clotilde, die am 17. August 1876 in Helgoland mit dem Prinzen Heinrich XX. Reuss getraut wurde.

Emilie wurde am 17. April 1882 in Paris im Cirque d´Été von ihrem Schulpferd „J´y pense“ erschlagen.“

(Zitat entnommen aus: Datenbank „Circus und artverwandte Künste – Circus and Allied Arts“)

Werbeanzeigen

Filed under: Helgolands Geschichte, Kraut und Rüben, , ,

Und die See riecht nach Kuchen…

Da ist Wind, Langsamkeit, Meer. Zeit zu Lesen, was man schon immer wollte. Schon die Anreise als Urlaub genießen. Den Heimatort von James Krüss entdecken. Robben gucken auf der Düne. Entdecken der Helgoländer Spezialitäten. Wellness. Entspannen. Vergangenheit (neu) sehen. Oder einfach vergessen. Mal nicht gestört werden. Dem Kind eine Insel schenken - oder sich selbst.

Ich bin, wo mich niemand vermutet.

Twitter

Impressum

"Helgoland" ist ein Blog von:
Iris Binnewies
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

iris (ätt) iris-binnewies.de

%d Bloggern gefällt das: