Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Voilà: Ergebnis, Gewinner, Sieger – wie Ihr wollt – der Börtebootregatta 2009

Frauen
1. Platz Phoenix/Marine Club Rheinsberg
2. Platz Bad Girls
3. Platz Piratenbräute
4. Platz Leuchtturm
5. Platz Hüllihait
6. Platz Red Rock Indian Girls

Männer
1. Platz: Seestermüher Kutterpuller
2. Platz: Aqua Signal Lightning
3. Platz Pullteam
4. Platz Piraten
5. Platz Handwerker
6. Platz Leuchtturm
7. Platz Feuerwehr Moorrege
8. Platz Germanen
9. Platz Marine Club Rheinsberg
10. Platz Biologische Anstalt
11. Platz Phoenix
12. Platz Red Rock Indians

Werbeanzeigen

Filed under: News, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Casting auf Helgoländer Art – Börteboote Ruder-Regatta 2009 –

Die Ruderregatta mit den Börtebooten findet am 04.07.2009 zum 15. Mal auf Helgoland statt. Da es ein Sonnabend ist und das Wetter (wahrscheinlich) strahlend schön sein wird, empfiehlt es sich, rechtzeitig ein Zimmer zu reservieren. Eventuell möglich ist dies noch im Hotel Rickmers Insulaner. Falls dort nichts mehr frei ist, sieht es vielleicht im Hotel Hilligenlei (ebenfalls direkt am Wasser gelegen, etwas günstiger vom Preis – aber ohne Wellness-Bereich) besser aus. Ansonsten wissen manchmal die offiziellen Seiten des Tourismus Büros noch ein freies Plätzchen.

1995 hatten die Helgoländer Brüder Martin und Gerd Köhn die Idee, einen Ruderwettbewerb mit den schweren Eichenbooten zu veranstalten. Sie waren es auch, die das Team „Seefahrtstheoretiker“ gründeten – als einziger Gegner traten damals die „Piraten“ an.

Einen besonderen Weg der Nachwuchsförderung beschritten bereits 2007 die „Piraten“ (die auch die meisten Wettfahrten als Sieger beendet haben): ein „Casting PsdsP“ (Piraten suchen den super Piraten), bei dem die Anwärter mittels Paletten stapeln, Bierfass tragen und Gummistiefel-Weitwurf ihr Können unter Beweis stellen mussten.

Zwischen den „Germanen“ und den „Piraten“ existiert seit Jahren eine beinharte Feindschaft, die aber nur während der Regattazeit (Training, Rennen, After-Show-Party) Bestand hat.

Jedes Helgoländer Team betreibt einen Essens- oder Getränkestand, so dass niemand hungern oder dursten muss.

Noch ein Tipp: Bekanntermaßen ist der Platz auf der Landungsbrücke Helgolands begrenzt … also rechtzeitig kommen und sich die besten Plätze sichern!

Jedes Team besteht aus dreizehn Personen. Zwölf Leute haben die Aufgabe, das Boot mittels 3,50 m langen Holz-Riemen über eine Strecke von ca. 500 m zu pullen. Das 13. Mitglied lenkt das Boot und sorgt durch Anfeuerung für den Rudertakt.

Jedes Team besteht aus dreizehn Personen. Zwölf Leute haben die Aufgabe, das Boot mittels 3,50 m langen Holz-Riemen über eine Strecke von ca. 500 m zu pullen. Das 13. Mitglied lenkt das Boot und sorgt durch Anfeuerung für den Rudertakt.

Filed under: Veranstaltungen, , , , , , , ,

Und die See riecht nach Kuchen…

Da ist Wind, Langsamkeit, Meer. Zeit zu Lesen, was man schon immer wollte. Schon die Anreise als Urlaub genießen. Den Heimatort von James Krüss entdecken. Robben gucken auf der Düne. Entdecken der Helgoländer Spezialitäten. Wellness. Entspannen. Vergangenheit (neu) sehen. Oder einfach vergessen. Mal nicht gestört werden. Dem Kind eine Insel schenken - oder sich selbst.

Ich bin, wo mich niemand vermutet.

Twitter

Impressum

"Helgoland" ist ein Blog von:
Iris Binnewies
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

iris (ätt) iris-binnewies.de

%d Bloggern gefällt das: