Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Helgoland Bürgermeisterwahl – Presseschau Teil 2

Das Wedel-Schulauer-Tageblatt hat sich erheblich mehr Gedanken zur Wahl des Bürgermeisters auf Helgoland gemacht, als die meisten anderen Zeitungen, deren Meldungen nahezu einheitlich waren.

Welt Online brachte eine „Standard-Meldung„.

Das Hamburger Abendblatt hat ebenfalls einen etwas längeren Artikel verfasst.
Auszug: „Jörg Singer versucht jetzt, möglichst viel Positives aus der Wahl mitzunehmen. „Ich möchte, dass die Leidenschaft der Bürger bleibt und sich bei den vielen anstehenden Projekten fortsetzt“, sagte er mit Blick auf die hohe Wahlbeteiligung von 73,2 Prozent. Rathaus und die Fraktionen müssten ihre Lehren aus der Wahl ziehen, er werde jedenfalls niemanden „links liegen lassen“, sagte er bedeutungsvoll.“

Der Südkurier schreibt über die Vita von Jörg Singer – und über seine Familie.
Auszug: „Singers Vater, der inzwischen in Kressbronn im Bodenseekreis lebt, wird am Mittwoch 70 Jahre alt – da kann er gleich mit dem frischgebackenen Bürgermeister einer der ungewöhnlichsten Gemeinden in ganz Deutschland anstoßen.“

Advertisements

Filed under: News, , , , , ,

Helgoland – Presseschau zur Bürgermeisterwahl am 26.09.2010

Das „Hamburger Abendblatt“ berichtet über die Wahl des Bürgermeisters auf Helgoland.

Auszug: „ Der Unternehmensberater Jörg Singer, 44, ist gestern zum neuen Bürgermeister von Helgoland gewählt worden.“  Weiter schreiben sie: „Die hohe Wahlbeteiligung vom 5. September mit 75,3 Prozent wurde fast wieder erreicht: Am Sonntag gingen 73,2 Prozent der 1272 wahlberechtigten Insulaner zur Wahl.“

Herr Frank Botter (rechts) verkündet das Ergebnis der Bürgermeisterwahl auf Helgoland

Herr Frank Botter (rechts) verkündet das Ergebnis der Bürgermeisterwahl auf Helgoland

Auch der NDR berichtet über das Wahlergebnis:
Auszug: „Jörg Singer wird neuer Bürgermeister auf der Nordseeinsel Helgoland.“ Und „Der 44-jährige Singer will sich nach eigenen Aussagen als Moderator und Motor für die Zukunft Helgolands stark machen.“

Das „Quickborner-Tageblatt“ schreibt (Zitat):
„Helgoland hat entschieden: Bei der Stichwahl am Sonntag entschied Jörg Singer das Rennen um das Bürgermeisteramt für sich. Er erhielt 52,278 Prozent aller Stimmen.“

Filed under: News, , , , , , ,

Helgoland – Bürgermeisterwahl 2010

Das Hamburger Abendblatt schreibt Heute einen Artikel über die Wahl des Bürgermeisters von Helgoland.

Ein Auszug:

(…) die Bürgermeisterwahlen sind für viele Helgoländer so spannend wie nie zuvor. Das hängt nicht nur mit den beiden Kandidaten zusammen. Es ist zu spüren, dass die Insulaner erkannt haben, dass es an der Zeit ist, die Weichen für eine sichere Zukunft der Insel zu stellen, (…)“

Der Artikel ist unter google news unter der Überschrift

„Helgoland hat erneut die Wahl“

zu finden.
(Um den Artikel vollständig und kostenlos lesen zu können, muss man die Überschrift vollständig kopieren und auf der Google-Seite nach „News“ suchen.)

Filed under: News, , , ,

Dieses und jenes und ein bisschen Phantasie

Die heutige Nordsee-Zeitung berichtet von einer Haushaltsdebatte  im Landtag Hannover, in der Helgoland niedlich beispielhaft angeführt wird.

Das Blatt Neues Deutschland schreibt über die Linke, Helgoland:

„Zweieinhalb Wochen vor der entscheidenden Stichwahl um das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Helgoland sieht die LINKE für ihre Kandidatin Felicitas Weck wachsende Siegeschancen. Der Optimismus der Genossen stützt sich auch auf die Empfehlung des am vergangenen Sonntag unterlegenen Einzelbewerbers Ulrich Voßhal,  der mit 21,7 Prozent auf Platz 3 rangierte und damit aus dem Rennen ist.“

Phantasievolles über Helgoland gibt es in dem neuen Buch „Bädersterben“ von Kurt Geisler, das zum Teil auf Helgoland spielt.

Filed under: News, , , , , , ,

Und die See riecht nach Kuchen…

Da ist Wind, Langsamkeit, Meer. Zeit zu Lesen, was man schon immer wollte. Schon die Anreise als Urlaub genießen. Den Heimatort von James Krüss entdecken. Robben gucken auf der Düne. Entdecken der Helgoländer Spezialitäten. Wellness. Entspannen. Vergangenheit (neu) sehen. Oder einfach vergessen. Mal nicht gestört werden. Dem Kind eine Insel schenken - oder sich selbst.

Ich bin, wo mich niemand vermutet.

Twitter

Impressum

"Helgoland" ist ein Blog von:
Iris Binnewies
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

iris (ätt) iris-binnewies.de

%d Bloggern gefällt das: