Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Helgoland neu entdecken? Drei Übernachtungen ab Oktober 2009 für Euro 145,00 für jede Person im Doppelzimmer

Helgoland neu entdecken – das kann man im Oktober 2009 besonders gut: Das Vier Sterne Hotel Rickmers Insulaner hat sich dafür den Hochsee Kurzurlaub ausgedacht. Das Angebot sucht seinesgleichen: Ab dem 01.10.2009 kann man zum günstigen Preis von Euro 145,00 pro Person die folgenden Leistungen nutzen:

Helgoland im Herbst 2009

  • 3 Übernachtungen inkl. Sektfrühstück
  • 1 Apéritif-Gutschein für die hoteleigene Green Line Bar
  • 1 Einkaufs-Rabattgutschein in den Häusern Hohenfels und Meeresblick

Hier die Kosten für Einzelzimmer und Doppelzimmer

  • im Doppelzimmer pro Person Euro 145,00
  • im Doppelzimmer Seeseite pro Person Euro 175,00
  • im Einzelzimmer Gartenseite pro Person Euro 185,00
  • im Einzelzimmer Seeseite pro Person Euro 215,00
Es muss nicht immer die Suite sein: Dachzimmer im Hotel Rickmers Insulaner auf Helgoland

Es muss nicht immer die Suite sein: Dachzimmer im Hotel Rickmers Insulaner auf Helgoland

Entdecken Sie Helgoland: Hochsee Kurzurlaub im September 2009 im Hotel Rickmers Insulaner

Auch im September 2009 kann man dieses Angebot buchen – , da gibt es zwei Übernachtungen im Hotel zum Preis von Euro 129,00 je Person im Doppelzimmer. Natürlich ebenfalls inkl. Frühstück, einem Gutschein für die Hotelbar und den Einkaufsgutscheinen.

Die Anreisekosten sind nicht enthalten – sind aber moderat. Am einfachsten ist die Online-Buchung über www.frs.de.

Hotel Rickmers Insulaner Helgoland - Eine weitere Zimmeransicht

Hotel Rickmers Insulaner Helgoland - Eine weitere Zimmeransicht

Nachdem es am vergangenen Mittwoch wieder etwas schwierig war, noch einen freien Platz auf dem Katamaran nach Helgoland zu bekommen (ab Hamburg, Landungsbrücken), hier noch einmal die Empfehlung, mindestens drei Tage vorher die Anreise zu planen und zu buchen. Wer dabei Schwierigkeiten hat, dem steht das Hotel Rickmers Insulaner unter der Telefonnummer 0 47 25/81 41-0 mit Rat und auch Tat zur Seite.

Werbeanzeigen

Filed under: Ein Hotel - vielleicht das schönste, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bilder und Zeichnungen von Hans-Peter Wirsing in der Hochseegalerie auf Helgoland

Auf Helgoland, in einer der ehemaligen Hummerbuden, befindet sich die Hochseegalerie von Detlev Rickmers. Seit gut einem Monat ist sie wieder geöffnet und jedem Helgoland-Urlauber sei ein Besuch in dieser buchstäblich malerisch liegenden Kunst-Galerie empfohlen. Ein großer Teil der ausgestellten Bilder, Drucke und Lithografien stammt von dem Glückstädter Zeichner und Maler Hans-Peter Wirsing.

Hans Peter Wirsing, geb. 1938, ist durch seine überwiegend maritimen Werke bekannt geworden. 1956-1961 Kunststudium in Hamburg, danach tätig als Illustrator. Seit 1978 freier Künstler mit zahlreichen Ausstellungen in Den Haag, Hamburg, Frankfurt, Denver/Colorado etc.

Hans Peter Wirsing stammt aus Glücksstadt - in der Hochseegalerie auf Helgoland finden sich Zeichnungen, Drucke und Lithographien

Hans Peter Wirsing stammt aus Glücksstadt - in der Hochseegalerie auf Helgoland finden sich Zeichnungen, Drucke und Lithographien

„merkur online“ schreibt: „Wirsings Bilder erzählen vom Meer und von der Schifffahrt und treiben ein irrwitziges Spiel mit Träumen und Fantasie. Der Stil des „Salzwasser-Dali“ aus Glückstadt ist geprägt von den holländischen Meistern, die inhaltliche Aussage ist jedoch vom Surrealismus beeinflusst. Seine Bildfindungen sind originell, auch eine Spur moralisierend und geprägt vom hohen Perfektionsanspruch. Oft verwendet Hans-Peter Wirsing das Motiv des so genannten trompe l’oils, des Bildes im Bild, das seine Augentäuschung suggeriert. Seit einer Portugalreise bemalt Wirsing auch Kacheln.“

Ab nächster Woche auf Helgoland in der Hochseegalerie erhältlich: Die Matjes-Geschichten (von mild bis makaber) mit Illustrationen von Hans-Peter Wirsing

Ab nächster Woche auf Helgoland in der Hochseegalerie erhältlich: Die Matjes-Geschichten (von mild bis makaber) mit Illustrationen von Hans-Peter Wirsing. Erschienen ist das Buch im Deich-Verlag.

Einige Originale des Malers werden im Rickmers Galerie Restaurant auf Helgoland ausgestellt. Auch im Wellness-Bereich des Hotel Rickmers Insulaner finden sich von Wirsing gestaltete Kacheln.

Hotel Rickmers Insulaner auf Helgoland - Im schön gestalteten Wellnessbereich befinden sich von Hans-Peter Wirsing gestaltete Kacheln mit maritimen Motiven

Hotel Rickmers Insulaner auf Helgoland - Auch im Wellnessbereich befinden sich von Hans-Peter Wirsing gestaltete Kacheln mit maritimen Motiven

Die Ausstellung Expedition Nord im Provianthaus Glückstadt mit Bildern von Florian Marschall, Wolfgang Sand und Heiko Klohn, die im August 2009 zuende ging, wurde maßgeblich von Hans-Peter Wirsing (ein Lebenslauf findet sich hier) initiiert.

Filed under: News, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Und die See riecht nach Kuchen…

Da ist Wind, Langsamkeit, Meer. Zeit zu Lesen, was man schon immer wollte. Schon die Anreise als Urlaub genießen. Den Heimatort von James Krüss entdecken. Robben gucken auf der Düne. Entdecken der Helgoländer Spezialitäten. Wellness. Entspannen. Vergangenheit (neu) sehen. Oder einfach vergessen. Mal nicht gestört werden. Dem Kind eine Insel schenken - oder sich selbst.

Ich bin, wo mich niemand vermutet.

Twitter

Impressum

"Helgoland" ist ein Blog von:
Iris Binnewies
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

iris (ätt) iris-binnewies.de

%d Bloggern gefällt das: