Helgoland – Eine andere Welt

Informationen über die subjektiv schönste Insel Deutschlands am Golfstrom, Neuigkeiten und Veranstaltungen auf Helgoland – und ein bisschen "Kraut und Rüben" aus der Kartoffelallee

Für Schnell-Entschlossene, für die Seele und für Daheimbleiber

Diejenigen, die am Wochenende Zuhause bleiben wollen, könnten z.B. beim „Projekt Gutenberg“ eine Menge

GREAT SEA STORIES

von verschiedenen Autoren lesen, die dort (wie so viele andere Bücher) kostenlos als Download erhältlich sind. Das ist die einfache Möglichkeit, ein bisschen See zu erleben.

Für diejenigen, die das Wegfahren bevorzugen und gleichzeitig noch etwas für ihre Seele tun möchten, gibt es auf Helgoland eine Veranstaltung, für die noch einige freie Plätze zu haben sind. Bei Interesse steht Cornelia Germaine Sebald unter der Telefon-Nummer 0 47 25/81 41-0 für Auskünfte und Anmeldung zur Verfügung.

Hier die Zusammenfassung des Angebotes:

Coaching, Mental Wellness, Innere Balance

Haben Sie schon einmal ein privates Coaching ausprobiert?

In einer Zeit der Veränderungen werden hohe Anforderungen an uns gestellt. Die eigenen Bedürfnisse geraten dabei zu oft in den Hintergrund.

In unserer Coaching-Arbeit stehen Ihre persönlichen Wünsche, Ziele und die Wege zur Umsetzung im Mittelpunkt:

  • Wir arbeiten gemeinsam daran „das Versteckte im Offensichtlichen“ zu entdecken
  • Wir lernen, Erwartungen Anderer und eigene Bedürfnisse zu klären und diese dem Einklang näher zu bringen
  • Wir werden gemeinsam fragen: Was hindert uns, die eigenen Wünsche zu sehen und umzusetzen? Was kann uns dabei stützen und Kraft geben?

Das Life & Balance Institut aus Berlin gibt in diesem Einführungsworkshop Einblick in unterschiedliche Methoden, und stellt Anregungen zur Verfügung, die Sie in Ihrem persönlichen Alltag einsetzen können.

Am kommenden Wochenende können Sie am 27.06. von 15.00 – 18.00 Uhr und am 28.06. von 10.00-13.00 Uhr Einblicke in dieses interessante Gebiet gewinnen. Unter 0 47 25-81 41-0 nehmen wir Ihre Anmeldungen gern entgegen. Beide Tage können separat gebucht – aber auch gut miteinander kombiniert werden. Die Schutzgebühr beträgt 25,00 € pro Person und Seminartag.

Holger Dammit

Holger Dammit

Werbeanzeigen

Filed under: Veranstaltungen, Wellness, , , ,

Wellness, Personal Training, Fitness und Nordic Walking auf dem Meer

Seit einiger Zeit hat sich das Wellness- und Sport-Angebot im Hotel Rickmers Insulaner deutlich geändert, verbessert und erweitert.

Carsten Krause bietet eine Nordic Walking Schule auf Helgoland. Gäste des Hotels können sich direkt bei ihm zu Kursen in dieser Sportart anmelden. Aber auch für Helgoländer und Gäste aus anderen Hotels sind diese Kurse gedacht. Neu ist auch die Möglichkeit des „Personal Trainings„. Alle Dinge rund um die Schönheit liegen in den Händen von Anke Rieckert.

Das Gesamt-Angebot lässt sich sehen – und fühlen. Schade, dass ich so faul bin. Im Juli werde ich es mit einem Nordic Walking Kurs versuchen.

Neben einmaligen Angeboten gibt es auch Kurse wie „Rückenfitness“, Wirbelsäulentraining und Pilates.

Filed under: Wellness, , , , , , , , , , ,

Helgoland – Einzigartige Insel (Teil 2)

Was braucht eine Insel, um mich immer wieder anzuziehen? Für den Urlaub im Frühling genau wie für ein paar freie Tage im Winter? Und wenn es irgend geht, auch noch zwischendurch?

Eine kurze Anfahrt von meinem Wohnsitz in Hamburg aus, ein schönes Hotel und im Idealfall eine Palme, unter der ich träumen kann. Die Insel, die all das bietet, ist Helgoland. „Meine Insel“ – wenn es nicht zu vermessen klingt – weil es nicht die Insel der „Reichen und Schönen“ ist – sondern die Insel für Dich – und eben für mich. Eine Insel, die mir mit ihrem spröden Charme das Gefühl gibt, ich könne sie noch erobern, etwas Entdecken, ohne damit „Mainstream“ zu sein.

Ich nehme es in Kauf, in den Schaufenstern der Geschäfte auf Helgoland nicht all die Produkte zu finden, die ich schon auf Sylt und Rügen gesehen habe. Ich verzichte auf Sanddorntee und Leuchtturm T-Shirts als Mitbringsel. Dafür nehme ich um 17.00 Uhr das Börteboot zur Düne hinüber, sitze im Dünencafe bei herzlicher Bedienung plus Milchkaffee – und fühle mich gut in der Stille, in wirklicher Natur und dem Gefühl, dass etwas von all dem auch auf mich überspringt. Ein Stück Unvergänglichkeit die an die Seele rührt.

Abends im Hotel (dem Hotel

Helgoland - Auch ein bisschen "meine" Insel
Helgoland – Auch ein bisschen „meine“ Insel

auf Helgoland), dass direkt am Südstrand liegt, habe ich nicht das Bedürfnis, Radio oder Fernseher anzustellen. Weniger ist hier viel mehr.

Filed under: Kraut und Rüben, , , , , , , , , ,

Power Yoga – Ganz schnell zur Entspannung?

Ich unbedarfte habe mich zu einem Kurs in Power Yoga angemeldet. Auf der Suche nach einem Weg zur Entspannung, dachte ich doch wirklich, dass diese bei „Power Yoga“ eben mit einer ganz besonderen Kraft vermittelt wird. Fehlgedacht. Erster Kurstag: Die Trainerin forderte uns im fröhlichen Kasernenton auf, traditionelle Yoga-Übungen in einer Schnelligkeit zu absolvieren, dass mir (die ich mich bisher für gelenkig hielt) ganz schwindelig wurde. „Und das Atmen nicht vergessen.“ Schlag auf Schlag folgte eine Übung nach der anderen. Zeit zur Besinnung? Keine Spur.

Mit soviel Power in die Entspannung? Diese Art von Wellness brauche ich nicht.

Filed under: Wellness, , , , ,

Meine liebstes Hotel auf Helgoland

Es ist nicht groß. Es ist nicht protzig. Und das sind die Dinge, für die ich es mag. „Mein“ Hotel auf Helgoland. Der Wellnessbereich ist eher klein zu nennen – dafür aber voll Stil und für mich meine persönliche Oase der Ruhe und des Selbst-Bewusst-Seins. Wann immer ich nach Helgoland fahre, wohne ich im Hotel Rickmers Insulaner. Auch im Oktober diesen Jahres, den ich schon lange gebucht habe und auf den ich mich sehr freue. Weil man mit schönen Gewohnheiten

Wellness im Hotel Rickmers Insulaner

Wellness-Bereich im Hotel Rickmers Insulaner

nicht brechen sollte. Und weil ich nach vielem Üben gelernt habe, dass ich Gutes verdient habe.

Filed under: Ein Hotel - vielleicht das schönste, , , , , , , , , , , , , ,

Helgoland – Das heilige Land

Der Name der Insel Helgoland rührt von dem alten Begriff „dat hillige Lunn“ – das heilige Land. Warum das so ist, erklärt Wolfgang Laur in seinem „Historisches Ortsnamenlexikon von Schleswig-Holstein“ so viel besser als ich, dass mir bitte niemand böse sein möge, dass ich es hier kopiere:

„Die seit dem 16. Jahrhundert auftretende Namensform HELGOLAND geht wohl auf die ältere friesisch-helgoländische Helgeland zurück, wobei man im ersten Bestandteil den Namen des aus dem Altnordischen stammenden Sagenhelden gesehen hat, den man nun in der latinisieten Form HELGO gebrauchte. Der Inselnahme in seiner Bedeutung „heiliges Land“ geht wohl auf die Tatsache zurück, daß man die Insel als eine solche ansah, auf der aller Wahrscheinlichkeit nach der Gott Fosite verehrt wurde, nach dem sie auch Fositesland hieß.“

Woher auch immer der Name stammt, ich meine: In diesen Zeiten ein heiliges Land bewahrt zu haben, schadet auf keinen Fall. Und so nehme ich Helgoland als das, was es ist: Als einen Ort der Ruhe, der Kraft und des Friedens. Als einen Ort, an dem ich so sein kann wie ich möchte.

Filed under: Helgolands Geschichte, , , , , , , , ,

Und die See riecht nach Kuchen…

Da ist Wind, Langsamkeit, Meer. Zeit zu Lesen, was man schon immer wollte. Schon die Anreise als Urlaub genießen. Den Heimatort von James Krüss entdecken. Robben gucken auf der Düne. Entdecken der Helgoländer Spezialitäten. Wellness. Entspannen. Vergangenheit (neu) sehen. Oder einfach vergessen. Mal nicht gestört werden. Dem Kind eine Insel schenken - oder sich selbst.

Ich bin, wo mich niemand vermutet.

Twitter

Impressum

"Helgoland" ist ein Blog von:
Iris Binnewies
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

iris (ätt) iris-binnewies.de

%d Bloggern gefällt das: